Termine
17.12.2017  Waldweihnacht
25.02.2018  Stammesversammlung
Downloads
Anmeldungen
Stammesanmeldung
Kontakt

Pfadfinderheim

Schickhardtstraße 7
(seitlicher Kellereingang)
71083 Herrenberg

E-Mail
Stammesvorstand - allgemeine Anfragen
vorstand

Fragen zur Homepage
kontakt

Post
DPSG Herrenberg
Schickhardtstraße 7
71083 Herrenberg

oder
Kath. Pfarramt
Walther-Knoll-Straße 13
71083 Herrenberg

© 2011 DPSG Stamm Herrenberg

Die Stufen Bearbeitet am 15.10.2017
Wölflinge Jungpfadfinder Pfadfinder Rover Leiter

7-10 Jahre
Mittwochs 17:30-19:00 Uhr

10-13 Jahre
Donnerstags 19:00-20:30 Uhr

13-16 Jahre
Dienstags 19:30-21:00 Uhr

16-20 Jahre
Mittwochs 20:30-22:00 Uhr

18+ Jahre


Wenn du bei uns vorbeikommen magst, schreib uns einfach! Und komm direkt vorbei!
Vorstand: stavo
Wölflinge: woelflinge
Jungpfadfinder: jungpfadfinder
Pfadfinder: pfadfinder
Rover: rover

Das "Wölflingslager" der Herrenberger Pfadfinder Bearbeitet am 10.07.2014

Die Herrenberger Pfadfinder veranstalteten in den Pfingstferien für ihre jüngste Jugendgruppe ein "Wölflingslager";. "Wölflinge", so bezeichnen die Pfadfinder ihre Mitglieder im Alter von 7-10 Jahren. Das Lager fand auf einer Wiese außerhalb von Herrenberg statt, die in der Nähe der Ammer lag. Die Kinder übernachteten dort 5 Nächte in selbst aufgebauten Zelten.

Am Freitag, den 6.Juni traf sich die Gruppe am Pfadfinderheim, um dann zum Zeltplatz zu wandern, wo das eigentliche Lager begann. Motto des Lagers: Ägypten. Passend dazu gab es verschiedene Spiele und Lagerbauten, wie zum Beispiel einen Lagerturm, der in Form einer Pyramide aufgestellt wurde. Das Aufbauen der Zelte, war für die Kinder schon eine Herausforderung, da es nicht so leicht ist, mit einem Beil ein Hering in den Boden zu hauen. Auch die Lagerbauten haben so manche Schweißtropfen fließen lassen, doch am Ende konnte jedes Kind stolz auf sich sein, da das Erbaute, wie zum Beispiel Lampenständer, Waschvorrichtung, Mülleimer, Wäscheständer und den Lagerturm standhaft war und zudem noch hervorragend aussah.
Verpflegt wurden die Kinder durch das zwei Mann starke Küchenteam, das mit Gaskochern immer ein vorzügliches Essen zubereitet hat. Auch bei den äußerst hochsommerlichen Temperaturen, die das Küchenzelt auf bis zu 42 Grad erhitzten, hat das Küchenteam mit Obst immer wieder für Erfrischung gesorgt. Abkühlung hat den Teilnehmern zudem noch die Ammer beschert, da es zur nächsten guten Bademöglichkeit nur 15 Minuten dauerte. Der Fluss war zwar etwas kalt aber er war hervorragend um dort seine Füße baumeln zu lassen und sich abzukühlen, auch wenn der ein oder andere Flip-Flop von der Strömung mitgerissen wurde. Sauberkeit ist wichtig, deswegen mussten die Kinder während des Lagers auch zwei Mal duschen gehen. Freundlicherweise standen dafür die Duschen des Tennisheims Herrenberg zur Verfügung.
Nach dem Mittagsprogramm, das aus Olympiaden, Geländespielen, Lagerbauten, Baden und vielem mehr bestand, gab es am Abend natürlich besinnliches Singen am Lagerfeuer, einen bunten Abend - bei dem die Kinder auch selbst Programmpunkte vorbereitet haben -, ein Theaterstück mit Kleopatra , oder eine aufregende Fackelwanderung. Nachdem am 11 Juni alles wieder abgebaut wurde, liefen die Kinder wieder zurück zum Pfadfinderheim.
Die Kinder mussten selbstständig viele Dinge bewältigen, wie zum Beispiel Ordnung in ihrem Zelt zu halten und haben auf dem Lager gelernt wie gut das Lagerleben ohne viel Schnikschnack sein kann. Denn natürlich gab es auf dem Lager keine elektronischen Geräte, was heutzutage sehr erholsam sein kann. Es war für die Kinder und für die Leiter eine heiße, anstrengende, aber sehr interessante und wunderschöne Zeit.

Falls ihr Interesse habt uns mal zu besuchen, schaut doch auf unsere Homepage oder im Amtsblatt. Da stehen die Termine für die Gruppenstunden jede Woche.

Paul Kleindiek

Wölflingslager 2014 Bearbeitet am 14.04.2014

Da wir diesen Sommer mit dem Stamm auf ein internationales Zeltlager gehen und die Wölflinge dort leider nicht mitgehen dürfen, haben wir ein extra Lager nur für die Wölflinge organisiert.


Die Anmeldung gibt es -> hier! <-
Die Wölflinge Bearbeitet am 15.06.2012
Die Wö´s verewigen ihr Stufenabzeichen aus Salzteig

In den letzten drei Gruppenstunden haben die Wö´s ihr Stufenzeichen aus Salzteig hergestellt. Dazu haben wir die Teigklumpen ausgewellt und die Form des Wölflingskopfes ausgeschnitten. Nachdem sie trocken waren haben wir sie gemeinsam bemalt.

Hier ein paar Köpfe als beispiel



Mehr gibt es in der Galerie